• Selbschutzhilfe zur effektiven Abwehr eines tätlichen Angriffs für Frauen
  • Selbschutzhilfe zur effektiven Abwehr eines tätlichen Angriffs für Frauen - Tatort: Tiefgarage
  • Orte mit potenziellem Risiko
  • Sich wehren können, auch wenn man physisch schwächer ist als der Angreifer.

Über uns

Die SelbstschutzHILFE wurde 2009 von Guido Felser und der Rechtsanwaltskanzlei Boss aus Dortmund ins Leben gerufen. Wir haben uns als Aufgabe gesetzt, körperliche Gewalttaten an Menschen vorzubeugen, sowie Menschen zu helfen die bereits körperliche Gewalt erfahren haben. Als etablierter Anbieter im Bereich der offensiven- und konsequenten Selbstverteidigung und Selbstschutz bieten wir Workshops, Seminare sowie fortlaufende Kurse für Erwachsene und Jugendliche in Nordrhein-Westfalen (NRW) an.

Die Trainer der SelbstschutzHILFE zeichnen sich durch hohe Kompetenz und jahrelange Erfahrung aus. Sie haben sich als Ziel gesetzt, Menschen zu helfen, die Opfer körperlicher Gewalttaten geworden sind oder diesen vorbeugen möchten.

Trainer Guido Felser

Trainer für SelbstschutzHILFE, Guido Felser Guido Felser begann 1986 mit dem Kampfsport "Shotokan Karate". 1991 fing seine Trainertätigkeit im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich an. 1997 begann er, nach Erfahrungen mit anderen Kampfsportarten, mit dem „Studium" und dem intensiven körperlichen Training der Kampfkunst Wing Tzun und Escrima. Nicht zuletzt dank seiner herausragenden Lehrmeistern - Emin Boztepe für das Wing Tzun Kampfkunstsystem sowie Rene Latosa (USA) für das Latosa Escrima Waffensystem.

Guido Felser unterrichtet die offensive- und konsequente Selbstverteidigung und Selbstschutz bei der Polizei als Eingriffs- und Selbstverteidigungstrainer.

Sie haben weitere Fragen? Senden Sie uns eine oder rufen Sie uns an! Festnetz: 0231/13082613.

© Copyright 2009 - 2020 SelbstschutzHILFE